ERWACHSENE

Immer mehr Erwachsene legen heutzutage Wert auf ein strahlendes Lächeln und ein vitales Erscheinungsbild des Kiefers. 
Zahn- und Kieferkorrekturen sind in jedem Alter möglich, vorausgesetzt der Zahnhalteapparat ist entzündungsfrei und die Knochensituation lässt es zu. 

Abhängig von der Zahn-und Kieferfehlstellung kommen in der Erwachsenenbehandlung verschiedene Möglichkeiten zur Anwendung: bei leichteren Fehlstellungen können transparente Schienen (Invisalign) zum Einsatz kommen, bei komplexeren Zahnkorrekturen weicht man auf festsitzende Apparaturen aus und bei extremen Kieferfehllagen ist aufgrund des abgeschlossenen Wachstums ein kombiniert kieferorthopädisch-kieferchirurgisches Vorgehen angezeigt.  

Um eine Behandlung möglichst effektiv und schonend durchzuführen, gibt es eine Reihe von modernen Behandlungsmethoden.
 

selbstligierende, biologische Brackets 

Mit einer festen Zahnspange können Zähne exakt im dreidimensionalen Raum  bewegt werden. Die sichtbare, feste Zahnspange ist die in der Kieferorthopädie am häufigsten verwendete Methode. Es kommen kleine, friktionsarme selbstligierende Metallbrackets zur Anwendung, die in Verbindung mit speziellen thermoaktivierten Behandlungsbögen genau dosierte biologische Kräfte auf die Zähne übertragen. 

selbstligierende, biologische Brackets 

Mit einer festen Zahnspange können Zähne exakt im dreidimensionalen Raum  bewegt werden. Die sichtbare, feste Zahnspange ist die in der Kieferorthopädie am häufigsten verwendete Methode. Es kommen kleine, friktionsarme selbstligierende Metallbrackets zur Anwendung, die in Verbindung mit speziellen thermoaktivierten Behandlungsbögen genau dosierte biologische Kräfte auf die Zähne übertragen. 

ästhetische Keramikbrackets:

Soll die Behandlung möglichst unauffällig und für hohe ästhetische Ansprüche und ohne Einschränkungen im Alltag sein, werden selbstligierende Keramikbrackets auf die einzelnen Zähne gesetzt. Diese sind nahezu unsichtbar und führen in Kombination mit speziellen High-Tech Thermobögen zu einer sanften Korrektur der Zahnstellung.
Wir beraten Sie gerne. 

ästhetische Keramikbrackets:

Soll die Behandlung möglichst unauffällig und für hohe ästhetische Ansprüche und ohne Einschränkungen im Alltag sein, werden selbstligierende Keramikbrackets auf die einzelnen Zähne gesetzt. Diese sind nahezu unsichtbar und führen in Kombination mit speziellen High-Tech Thermobögen zu einer sanften Korrektur der Zahnstellung.
Wir beraten Sie gerne. 

Lingualtechnik  (unsichtbare „innenliegende“ Zahnspange)

Im Zuge neuester technologischer Entwicklungen ist es heute möglich, spezielle Lingualbrackets an der Innenseite der Zähne zu befestigen. Damit ist es die ästhetisch ansprechendste Alternative zur konventionellen Zahnspange, da es von außen nicht sichtbar ist. Das System bietet allgemein einen hohen Tragekomfort, allerdings kann es in der Eingewöhnungsphase zu Schwierigkeiten bei der Aussprache kommen. Das Lingualsystem ist für viele Patienten geeignet und ist unübertroffen in Bezug auf Ästhetik, aber die Feinkorrektur der Zahnstellung ist im Vergleich zu an der Außenseite der Zähne sitzenden Brackets sehr aufwendig und komplex. 

Wir sind auf die innenliegende Zahnspange spezialisiert. Frau Dr. Koschinski hat umfangreiche Weiterbildungen auf dem Gebiet der Lingualtechnik absolviert, um Ihnen ein breites Behandlungsspektrum und vorhersagbare Ergebnisse bieten zu können. 

Lingualtechnik  (unsichtbare „innenliegende“ Zahnspange)

Im Zuge neuester technologischer Entwicklungen ist es heute möglich, spezielle Lingualbrackets an der Innenseite der Zähne zu befestigen. Damit ist es die ästhetisch ansprechendste Alternative zur konventionellen Zahnspange, da es von außen nicht sichtbar ist. Das System bietet allgemein einen hohen Tragekomfort, allerdings kann es in der Eingewöhnungsphase zu Schwierigkeiten bei der Aussprache kommen. Das Lingualsystem ist für viele Patienten geeignet und ist unübertroffen in Bezug auf Ästhetik, aber die Feinkorrektur der Zahnstellung ist im Vergleich zu an der Außenseite der Zähne sitzenden Brackets sehr aufwendig und komplex. 

Wir sind auf die innenliegende Zahnspange spezialisiert. Frau Dr. Koschinski hat umfangreiche Weiterbildungen auf dem Gebiet der Lingualtechnik absolviert, um Ihnen ein breites Behandlungsspektrum und vorhersagbare Ergebnisse bieten zu können. 

Zahnkorrekturschienen (Invisalign) 

Transparente herausnehmbare Kunststoffschienen dienen zur Korrektur von leichten bis mittelschweren Zahnfehlstellungen. Diese werden ganztags getragen und im Zwei-Wochen-Rhythmus gewechselt, um die Zähne so Schritt für Schritt näher in die richtige Position zu bringen. Die Behandlung ist sehr angenehm, da die fast unsichtbaren Schienen den Patienten weder ästhetisch noch beim Sprechen kaum beeinträchtigen.
Ein virtueller Behandlungsplan kann Ihnen vor Behandlungsbeginn demonstrieren, mit welchem Ergebnis der Zahnregulierung zu rechnen ist. 



Zahnkorrekturschienen (Invisalign) 

Transparente herausnehmbare Kunststoffschienen dienen zur Korrektur von leichten bis mittelschweren Zahnfehlstellungen. Diese werden ganztags getragen und im Zwei-Wochen-Rhythmus gewechselt, um die Zähne so Schritt für Schritt näher in die richtige Position zu bringen. Die Behandlung ist sehr angenehm, da die fast unsichtbaren Schienen den Patienten weder ästhetisch noch beim Sprechen kaum beeinträchtigen.
Ein virtueller Behandlungsplan kann Ihnen vor Behandlungsbeginn demonstrieren, mit welchem Ergebnis der Zahnregulierung zu rechnen ist. 



Schon gewusst?

Um eine komplikationslose Behandlung mittels Lingualtechnik und Invisalign zu gewährleisten, muss der behandelnde Kieferorthopäde eine zusätzliche Weiterbildung auf diesem Gebiet absolvieren, in der die erforderliche Qualifikation und Kompetenz im Hinblick auf die verschiedenen Behandlungsmethoden erworben wird. 

Ihre Fachpraxis für Kieferorthopädie Dr. med. dent. Janett Koschinski hat sich auf diese speziellen Techniken spezialisiert. 


Schon gewusst?

Um eine komplikationslose Behandlung mittels Lingualtechnik und Invisalign zu gewährleisten, muss der behandelnde Kieferorthopäde eine zusätzliche Weiterbildung auf diesem Gebiet absolvieren, in der die erforderliche Qualifikation und Kompetenz im Hinblick auf die verschiedenen Behandlungsmethoden erworben wird. 

Ihre Fachpraxis für Kieferorthopädie Dr. med. dent. Janett Koschinski hat sich auf diese speziellen Techniken spezialisiert. 


Präprothetische Behandlung und Kombiniert kieferorthopädisch-chirurgische Therapie

In Zusammenarbeit mit Ihrem Hauszahnarzt erfolgen Zahnaufrichtungen, Lückenöffnungen und das Schaffen günstiger Voraussetzungen für eine spätere (implantat-)prothetische Versorgung zum Beispiel bei bereits fehlenden Zähnen.

Bei besonders ausgeprägten Zahn- und Kieferfehlstellungen ist eine kieferchirurgische Mitbehandlung notwendig, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Dabei werden zuerst beide Zahnbögen kieferorthopädisch ausgeformt, anschließend werden die Kieferknochen durch eine Operation in die korrekte Position gebracht und danach die Zähne präzise auf die neue Bisssituation feineingestellt und stabilisiert.

Wir arbeiten interdisziplinär mit erfahrenden Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen zusammen.

Präprothetische Behandlung und Kombiniert kieferorthopädisch-chirurgische Therapie

In Zusammenarbeit mit Ihrem Hauszahnarzt erfolgen Zahnaufrichtungen, Lückenöffnungen und das Schaffen günstiger Voraussetzungen für eine spätere (implantat-)prothetische Versorgung zum Beispiel bei bereits fehlenden Zähnen.

Bei besonders ausgeprägten Zahn- und Kieferfehlstellungen ist eine kieferchirurgische Mitbehandlung notwendig, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Dabei werden zuerst beide Zahnbögen kieferorthopädisch ausgeformt, anschließend werden die Kieferknochen durch eine Operation in die korrekte Position gebracht und danach die Zähne präzise auf die neue Bisssituation feineingestellt und stabilisiert.

Wir arbeiten interdisziplinär mit erfahrenden Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen zusammen.

Sie haben Fragen zur Erwachsenenbehandlung?
Kontaktieren Sie uns!
JETZT TERMIN VEREINBAREN