GANZHEITLICHE KIEFERORTHOPÄDIE

Ganzheitliche Kieferorthopädie bedeutet, dass vor allem Ursachen und Rahmenbedingungen einer Zahn- und Kieferfehlstellung ermittelt und behandelt werden und zwar von Kopf bis Fuss. 
Bereits kleine Haltungsfehler, Abweichungen im Fußgewölbe oder Beinlängendifferenzen führen über Ausgleichsbewegungen der Wirbelsäule und der damit verbundenen Kiefergelenke zu Abweichungen der Kieferstellung zueinander.
Die ganzheitliche Kieferorthopädie beschäftigt sich nicht nur mit den Zähnen, ihrer Stellung und der Lage der Kiefer zueinander, sondern betrachtet den Körper als eine Einheit. Um diese harmonische Einheit zu erreichen, ist die Früherkennungsuntersuchung durch einen Kieferorthopäden von großer Bedeutung. Diese Erstuntersuchung sollte zur Zeit der Vorschule erfolgen. Nur so kann gewährleistet werden, dass der ideale, individuelle Zeitpunkt für den Behandlungsbeginn nicht verpasst wird. In diesem jungen Alter lassen sich nicht nur durch sanfte wachstumsfördernde und -lenkende Maßnahmen die Kiefer und Zähne besonders leicht in eine ideale Position zueinander, sondern auch in Harmonie zum restlichen Körper bringen. Durch das große Wachstumspotential in dieser Zeit, ist das Ziehen bleibender Zähne im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung oft vermeidbar.


     

ganzheitlich - natürlich - schonend

Das craniomandibuläre System ist eine funktionelle Einheit aus Hart-und Stützgewebe (Schädel-, Halswirbelsäulen- und Kieferknochen) und den umgebenden Weichgeweben (Schulter-, Lippen-, Wangen- und Zungenmuskulatur). Durch ganzheitlich orientierte Kieferorthopädie richtet sich der Blick auf den gesamten Organismus. Im Rahmen der ganzheitlich-kieferorthopädischen Untersuchung wird nicht nur der Zahn- und Kieferentwicklung Beachtung geschenkt, sondern auch deren weitreichende Wirkung auf die Wirbelsäule, Becken und das gesamte Stützgewebe des Kopfes und des Nackens erfasst, wodurch eine verbesserte Kopfhaltung und ungestörte Nasenatmung erreicht werden kann.
In einigen Fällen ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen wie Manualtherapeuten, Osteopathen oder Orthopäden aus ganzheitlicher Sicht sinnvoll und zielführend.



ganzheitlich - natürlich - schonend

Das craniomandibuläre System ist eine funktionelle Einheit aus Hart-und Stützgewebe (Schädel-, Halswirbelsäulen- und Kieferknochen) und den umgebenden Weichgeweben (Schulter-, Lippen-, Wangen- und Zungenmuskulatur). Durch ganzheitlich orientierte Kieferorthopädie richtet sich der Blick auf den gesamten Organismus. Im Rahmen der ganzheitlich-kieferorthopädischen Untersuchung wird nicht nur der Zahn- und Kieferentwicklung Beachtung geschenkt, sondern auch deren weitreichende Wirkung auf die Wirbelsäule, Becken und das gesamte Stützgewebe des Kopfes und des Nackens erfasst, wodurch eine verbesserte Kopfhaltung und ungestörte Nasenatmung erreicht werden kann.
In einigen Fällen ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen wie Manualtherapeuten, Osteopathen oder Orthopäden aus ganzheitlicher Sicht sinnvoll und zielführend.



Funktionskieferorthopädie (FKO)


Bei der Funktionskieferorthopädie handelt es sich um ein ganzheitliches Behandlungskonzept, in dem durch eine bestimmte Konstruktion des Behandlungsgerätes eine Änderung bzw. Normalisierung des Funktionsmusters der Gesichts-und Mundmuskulatur erzielt wird. 

Funktionskieferorthopädische Geräte wie der Aktivator, Bionator oder der Funktionsregler nach Fränkel liegen locker und drucklos im Mund und werden erst durch die eigene Muskelkraft aktiviert. Dadurch kommt es zu einer Positionsänderung vom Kiefer und der umgebenden Muskulatur (Adaptation der Kiefergelenke mit Bisslageumstellung).
Diese Therapie funktioniert aber nur kurz vor bzw. während des Wachstumsmaximums. Auch deshalb ist es wichtig, Ihr Kind frühzeitig zur Vorsorgeuntersuchung beim Kieferorthopäden vorzustellen, um den günstigsten Behandlungszeitpunkt zu wählen bzw. nicht zu verpassen.

Funktionskieferorthopädie (FKO)


Bei der Funktionskieferorthopädie handelt es sich um ein ganzheitliches Behandlungskonzept, in dem durch eine bestimmte Konstruktion des Behandlungsgerätes eine Änderung bzw. Normalisierung des Funktionsmusters der Gesichts-und Mundmuskulatur erzielt wird. 

Funktionskieferorthopädische Geräte wie der Aktivator, Bionator oder der Funktionsregler nach Fränkel liegen locker und drucklos im Mund und werden erst durch die eigene Muskelkraft aktiviert. Dadurch kommt es zu einer Positionsänderung vom Kiefer und der umgebenden Muskulatur (Adaptation der Kiefergelenke mit Bisslageumstellung).
Diese Therapie funktioniert aber nur kurz vor bzw. während des Wachstumsmaximums. Auch deshalb ist es wichtig, Ihr Kind frühzeitig zur Vorsorgeuntersuchung beim Kieferorthopäden vorzustellen, um den günstigsten Behandlungszeitpunkt zu wählen bzw. nicht zu verpassen.

myofunktionelle Kieferorthopädie (Myobrace)

Das Myobrace®-System besteht aus einer Serie von hochentwickelten herausnehmbaren Apparaturen für die myofunktionelle Kieferorthopädie. Diese bewirken eine schonende und effektive Veränderung des Funktionsmusters des Kausystems. Schon lange ist bekannt, dass die eigentlichen Ursachen für Zahn- und Kieferfehlstellungen im falschen Schluckmuster, falscher Zungenlage, Mundatmung und ungünstigen Angewohnheiten ("orale habits") begründet liegen ("form follows function"). Durch diesen ganzheitlichen Behandlungsansatz und die Schwerpunktsetzung auf ätiologische Faktoren als Verursacher von Zahn-und Kieferfehlstelllungen zielen die Apparaturen für Kinder ab 3 Jahren in erster Linie darauf ab, diejenigen myofunktionellen Störungen zu korrigieren, die die Zähne, Kiefer und Gesichtsentwicklung ungünstig beeinflussen.

Die Anwendung der Myobrace®-Trainer ist einfach. Sie werden eine Stunde tagsüber bei normalen Alltagsaktivitäten und über Nacht getragen. Durch das tägliche Ausführen von speziellen Übungen zur Verbesserung der Zungenposition, der Atmung und der Muskelfunktion kann das Myobrace®-System eine optimale Zahn-und Kieferentwicklung unterstützen. Das Myobrace®-System verbessert das Erscheinungsbild des gesamten Gesichts und die interaktive Behandlung macht Kindern Spaß. So werden die Kinder ermutigt, selbst die Verantwortung dafür zu übernehmen, ihre Gewohnheiten zu korrigieren.


Ihre Fachpraxis für Kieferorthopädie Dr. med. dent. Janett Koschinski ist zertifizierter Kooperationspartner von Myobrace® und ist stolz darauf, Ihnen diese innovative Möglichkeit der ganzheitlichen natürlichen Korrektur myofunktioneller Störungen anbieten zu können.

myofunktionelle Kieferorthopädie (Myobrace)

Das Myobrace®-System besteht aus einer Serie von hochentwickelten herausnehmbaren Apparaturen für die myofunktionelle Kieferorthopädie. Diese bewirken eine schonende und effektive Veränderung des Funktionsmusters des Kausystems. Schon lange ist bekannt, dass die eigentlichen Ursachen für Zahn- und Kieferfehlstellungen im falschen Schluckmuster, falscher Zungenlage, Mundatmung und ungünstigen Angewohnheiten ("orale habits") begründet liegen ("form follows function"). Durch diesen ganzheitlichen Behandlungsansatz und die Schwerpunktsetzung auf ätiologische Faktoren als Verursacher von Zahn-und Kieferfehlstelllungen zielen die Apparaturen für Kinder ab 3 Jahren in erster Linie darauf ab, diejenigen myofunktionellen Störungen zu korrigieren, die die Zähne, Kiefer und Gesichtsentwicklung ungünstig beeinflussen.

Die Anwendung der Myobrace®-Trainer ist einfach. Sie werden eine Stunde tagsüber bei normalen Alltagsaktivitäten und über Nacht getragen. Durch das tägliche Ausführen von speziellen Übungen zur Verbesserung der Zungenposition, der Atmung und der Muskelfunktion kann das Myobrace®-System eine optimale Zahn-und Kieferentwicklung unterstützen. Das Myobrace®-System verbessert das Erscheinungsbild des gesamten Gesichts und die interaktive Behandlung macht Kindern Spaß. So werden die Kinder ermutigt, selbst die Verantwortung dafür zu übernehmen, ihre Gewohnheiten zu korrigieren.


Ihre Fachpraxis für Kieferorthopädie Dr. med. dent. Janett Koschinski ist zertifizierter Kooperationspartner von Myobrace® und ist stolz darauf, Ihnen diese innovative Möglichkeit der ganzheitlichen natürlichen Korrektur myofunktioneller Störungen anbieten zu können.

Sie haben noch Fragen bezüglich ganzheitlicher Kieferorthopädie?
Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!
KONTAKT